Sie sind hier: Start / Leitbild des Verbands Wohneigentum

Bümmersteder Tredde im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelle Termine

November - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Aktuelles

Leitbild des Verbands Wohneigentum

WER WIR SIND

Aufgaben des Verbands Wohneigentum

Wir sind der Verband, der sich für das Wohnen im Eigentum einsetzt.

Wir treten als Familienverband für das familien- und altersgerechte Wohnen, auch für Mehrgenerationen-Wohnen ein.

Wir sind ein sozialer Selbsthilfeverband, der das Gemeinschaftsleben in den Siedlungen unterstützt und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen fördert.

Wir sind als Verband der Generationen der nachhaltigen und ökologischen Gestaltung von Haus, Garten und des Wohnumfelds verpflichtet.

Wir sind ein Verbraucherschutz-Verband und bieten unabhängige Verbraucherinformation und -beratung rund um Haus und Garten an.

Wir vertreten als Stimme der selbstnutzenden Wohneigentümer deren Belange in der Politik.

WAS WIR WOLLEN

Ziel/Vision des Verbands Wohneigentum

Wir wollen das selbstgenutzte Wohneigentum als Lebensmittelpunkt der Familien sowie als Grundstein der Vermögensbildung und Altersvorsorge fördern.

Anschaffung und Erhalt des selbstgenutzten Wohneigentums sollen für jedermann, das heißt auch für so genannte Schwellenhaushalte, bezahlbar sein.

Wir setzen uns für ressourcenschonendes Bauen und Wohnen ein.

Wir wollen als „Träger öffentlicher Belange“ an der Siedlungsentwicklung auf kommunaler und Kreisebene mitwirken.

Wir wollen die gesellschaftspolitische Bedeutung des Wohneigentums – auch als Basis verantwortlichen sozialen Miteinanders – in der Öffentlichkeit bewusst machen.

Gemeinsam wollen wir die Erhöhung der Eigentumsquote in Deutschland erreichen.

WIE WIR HANDELN

Kultur, Werte und Prinzipien des Verbands Wohneigentum

Die Wünsche und Bedürfnisse unserer Mitglieder bestimmen die Maximen unseres Handelns.

Wir arbeiten in sozialem Miteinander und Füreinander, wir engagieren uns für die Integration der verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen.

Entscheidungen werden nach demokratischen Regeln im offenen Austausch beraten und beschlossen. Die Entscheidungsfindung, die Entscheidung selbst und deren Umsetzung werden transparent gemacht.

Wir hegen Respekt vor der Auffassung anderer.

Wir, die Mitglieder und Funktionsträger, übernehmen ehrenamtliche Verantwortung für die verschiedenen Aufgaben im Verband.

Wir, die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unterstützen die Funktionsträger in gegenseitigem Vertrauen zum Wohle der Mitglieder und des Verbands.

Alle ziehen an einem Strang: Wir sind ein Verband.

 

Siehe hierzu auch Seite des Landesverbands :

www.verband-wohneigentum.de/bv/on52697