Sie sind hier: Start / Nachrichten / ...aus der Gemeinschaft

Bümmersteder Tredde im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelle Termine

Oktober - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Aktuelles

Kramermarktsumzug 2017 -Nachlese-

Liebe Siedlerfreunde,

der Umbau unseres Wagens für den Kramermarktsumzug ist sehr schön gelungen und der Umzug trotz Regen gut gelaufen.

Unterstützt wurden wir beim Umzug von Siedlerfreunden aus den Gemeinschaften St.Peter und Rastede, die gekommen sind um uns zu helfen.

Auch eine große Zahl Kinder und ein Hund haben uns freudig begleitet.

Wir bedanken uns herzlich bei allen freiwilligen Helfern!

So sah der Wagen aus:

Kramermarkt 2017

Am Samstag, 30. September 2017, beginnt der diesjährige Kramermarkt mit dem traditionellen großen Festumzug.

Der Umzug beginnt um 13,45 h am Staatstheater und endet gegen 14,30 h auf dem Festgelände bei den Weser-Ems-Hallen.

Der Umzug wird vom NDR Fernsehen und dem Lokalsender O eins übertragen.

Der Verband für Wohneigentum nimmt auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Umzugswagen teil.

Das beliebte „Siedlerhäuschen“ (diesmal mit Vorgarten) musste stark verändert werden, um es an den neuen Wagen anzupassen.

Wie in den Vorjahren geht die Aktion initiativ und operativ von unserer Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde aus.

Besonders dem Engagement unseres ersten Vorsitzenden Siegfried Schliedermann, der auch wieder tatkräftig mitarbeitete, ist es zu verdanken, dass diese Tradition über die vielen Jahre hinweg immer wieder an neue Gegebenheiten angepasst und erhalten werden konnte.

Auch der Baumschule Staack, die wieder Fahrzeug und Bauplatz zur Verfügung stellt, gebührt unser Dank.

Hier sind, als Vorgeschmack, schon einige Bilder vom Aufbau:

Jahreshauptversammlung im Bümmersteder Krug

Am Sonntag, dem 26. März 2017 um 15:00 Uhr, fand unsere Jahreshauptversammlung im Bümmersteder Krug statt.

Der Vorstand lud alle Mitglieder der Siedlergemeinschaft dazu herzlich ein.
Z
u Beginn gab es ein Stück Kuchen und Kaffee oder Tee.

Einen Vortrag über die Notfallmappe des Vereins Versorgungsnetz e.V. hielt uns Frau Petra Rothe.
Der Vortrag war kompetent und authentisch und hat uns für das Thema interessiert.
Die Dozentin erwähnte, dass die Notfallmappe besonders geeignet sei für Menschen, die an chronischen Krankheiten, wie beispielsweise Diabetes, Anfallsleiden und Krebserkrankungen leiden.
Im Falle eines Notfalls lägen alle wichtigen Informationen gebündelt vor, wie Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Medikamentenplan. Impf- oder Marcumarpässe sollten in Fotokopie beigefügt werden.
Die Mappe kann u.a. im Klinikum oder im Buchhandel für 10,--€ erworben werden.

Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde wurden die Namen folgender Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft bekanntgegeben:
25 Jahre: Regina und Hartmut Karczmarzyk sowie Christine und Dr. Emil Redlich.

Persönlich konnten folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.
25 Jahre: Helga Gabriel, Hans Hinrichs, Helma und Gotthard-Alfred Seidel.
40 Jahre: Sylvia und Wolfgang Horning.

Der 1. Vorsitzende und die 2. Vorsitzende der Gemeinschaft überreichten Ehrennadeln und Blumensträuße.

 

Das Foto der geehrten Mitglieder zeigt von links nach rechts:

2. Vorsitzende Michaela Fischer, Helga Gabriel, Sylvia und Wolfgang Horning, Helma Seidel, Hans Hinrichs, Gotthard-Alfred Seidel und den  1.Vorsitzenden Siegfried Schliedermann.


Des Weiteren erhielt Wolfgang Horning für 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit eine Ehrenurkunde des Landesverbandes.

Vorsitzender Siegfried Schliedermann berichtete in seiner Jahresbilanz, dass der Gemeinschaft zur Zeit 113 Mitgliedsfamilien angehören.

Er erinnerte an die durchgeführten Aktivitäten des vergangenen Jahres und hob die Theaterfahrt zur Waldbühne Ahmsen mit der Aufführung des Musicals "Die Dornenvögel" und den Besuch zusammen mit der Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland und der Gemeinschaft Rastede beim NDR in Hannover in der Plattenkiste hervor.

An der Aktion "Oldenburg räumt auf" am 25.3.17 beteiligten sich 8 Personen, gesäubert wurden Bümmersteder Tredde, Wacholderweg und ein Teil des Dwaschweges.

Außerdem informierte Siegfried Schliedermann über das Jahresprogramm, eine Fahrradtour mit Spargelessen, die Teilnahme am Kramermarktsumzug, die Theateraufführung des Ohmster Plattdütschen Vereens am Volkstrauertag und die geplante Kohlfahrt. Der Vorsitzende wies darauf hin, dass für die Jugendfreizeiten in Otterndorf und am Alfsee noch Plätze frei seien.

 

Bei den Wahlen wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Für den Posten der 2. Vorsitzenden, die nicht wieder kandidierte, konnte noch kein Nachfolger gewählt werden.

 

Auf dem Foto: 1. Vorsitzender Siegfried Schliedermann, 2. Vorsitzende a.D. Michaela Fischer, Schriftführer Wilfried Müller, 1. Kassiererin Christine Rook, 2. Kassiererin Renate Iannuccelli, und Onlineredakteur Jörg Schweer.

 

Die beiden Kassenprüfer Edo Bley und Günther Krone wurden für weitere zwei Jahre gewählt.

 

Bitte klicken Sie hier, um die Fotogalerie zu sehen.

 

Oldenburg räumt auf 2017

An der Aktion "Oldenburg räumt auf" am 25.3.2017 beteiligten sich auch wieder acht Mitglieder der Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde.

Gesäubert wurden Bümmersteder Tredde, Wacholderweg und ein Teil des Dwaschweges.

Nach der Arbeit gab es wieder leckeren Eintopf am Sammelpunkt.

Kohlfahrt 2017

Am 12. Februar fand unsere Kohlfahrt 2017 statt.

Das Kohlkönigspaar des Vorjahres reichte seine Zepter weiter an das diesjährige Kohlkönigspaar Ida Borchert (Zweite von rechts) und Bruno Mestrup  (Zweiter von links).

Nachlese Theaterabend

Unsere Partner vom "Ohmster plattdütsche Vereen" haben uns neue Bilder zur Verfügung gestellt, die Herr Peter Kreier während der Aufführung gemacht hat.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Sonntag, 27.November 2016

Theaternachmittag 2016

Der „Ohmster plattdütsche Vereen“ spielte die Komödie

Arno's verdreihte Geburtsdag “

Zum Inhalt des Stückes siehe www.ohmster.de.

Auch in diesem Jahr haben sich viele Mitglieder der Siedlergemeinschaft als Helfer/-innen bei Auf- und Abbau, Bestuhlung und an der Kaffeebar beteiligt.

Die Veranstaltung war wie gewohnt sehr gut besucht. Die Zuschauer konnten sich mit Kaffee/Tee und leckerem Kuchen auf die Aufführung einstimmen.

Vielen Dank
an alle Helfer, an die Schauspieler und an die Kuchenspender!

Hier sind die Fotos

14.08.2016

Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde besucht die Waldbühne Ahmsen

 

Am Sonntag, dem 14.08.2016 unternahmen 29 Mitglieder der Siedlergemeinschaft und Gäste eine Fahrt zur Waldbühne Ahmsen mit Besuch der Vorstellung des Musicals „Die Dornenvögel“.

Auf der Hinfahrt legten die Teilnehmer eine Pause ein und stärkten sich mit Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen.

Die besucherstärkste Freilichtbühne Niedersachsens Waldbühne der letzten Jahre wurde 1948 vom Maristenpater Schürmann gegründet und führt seit 1949 religiös orientierte Schauspiele auf. Seit einigen Jahren gibt es zusätzlich Musicals für Kinder und Familien.

Der freitragende Zuschauerraum bietet ca. 2000 überdachte Sitzplätze, so dass auch bei Regen oder starker Hitze gespielt werden kann. Bisher fiel keine Aufführung wegen des Wetters aus. Eine spezielle Akustikdecke sorgt zudem für einen guten Klang auf allen Plätzen.

„Die Dornenvögel“ ist einer der international erfolgreichsten Romane. Das Musical über diese fesselnde Familiensaga verfasste Colleen McCullough zusammen mit der Hamburger Komponistin Gloria Bruni.

Der Weltbestseller erzählt die Geschichte einer australischen Farmersfamilie. Im Mittelpunkt steht die schicksalhafte Beziehung zwischen der Farmerstochter Meggie Cleary und dem katholischen Geistlichen Ralph de Bricassart.

Das Organisationsteam der Siedlergemeinschaft hatte wegen der großen Kartennachfrage die Eintrittskarten bereits Anfang des Jahres bestellt. Gleich nach den Sommerferien waren alle noch ausstehenden Aufführungen restlos ausverkauft. Auch im Vorverkauf wurden keine Karten mehr angeboten.

Die Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde war früher im Deutschen Siedlerbund organisiert und gehört heute dem Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. und der Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland an. In der Kreisgruppe sind 19 Siedlergemeinschaften vertreten.

Foto: Siedlergemeinschaft

Freitag, 6.5.2016

Info-Veranstaltung zum Thema Einbruchprävention

Am Freitag nach Himmelfahrt, dem 6.5.2016, hatten wir gemeinsam mit der Kirchengemeinde Bümmerstede und dem Präventionsrat der Stadt Oldenburg eine Info-Veranstaltung zum Thema Einbruchprävention organisiert.

Der Dozent Klaus Wülbers, Polizeihauptkommissar a.D.und ehemaliger Präventionsbeauftragter der Polizei Oldenburg, hielt den Vortrag „Wohnungseinbruch – Nein Danke!“.

Er gab einen Überblick über die Bedrohungslage und viele gute (teils erstaunlich einfache) Tips zur Sicherung des eigenen Heims.

Von den Info-Broschüren, die er uns mitgebracht hat, und auch den beliebten Aufklebern

"Vorsicht! Wachsamer Nachbar"

überließ er uns freundlicherweise noch ein Kontingent für die Siedlerfreunde und Nachbarn (egal ob Mitglied oder nicht), die am Termin nicht teilnehmen konnten.

Wer daran Interesse hat, soll uns bitte eine E-MAIL mit seiner Adresse schreiben und bekommt dann von uns einen Satz Informationen inklusive Aufkleber.

Mit freundlichen Grüßen

Die Online-Redaktion

LED Straßenbeleuchtung

Erinnern Sie sich noch an die Diskussion über die Erneuerung der Straßenbeleuchtung, zu deren Mitfinanzierung wir zwangsverpflichtet wurden.
So wird es heute gesehen:

Artikel auf NWZonline

http://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/dunkler-schatten-ueber-led-leuchten_a_6,1,2148572293.html

 



Bümmerstede bei "Wikipedia"

Wir haben neulich eine interessante Seite entdeckt und möchten Sie mit Ihnen teilen.

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCmmerstede

Die Online-Redaktion

20. März 2016

Jahreshauptversammlung 2016

Am 20. März 2016 fand unsere Hauptversammlung statt.

Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde wurden Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Der 1. Vorsitzende der Gemeinschaft Siegfried Schliedermann und das Vorstandsmitglied der Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland Gisela Fecht überreichten Ehrennadeln und einen Blumenstrauß.

25 Jahre: Carola und Werner Kühnel, Manfred Oppenkowski;

40 Jahre: Magda Paulig;

50 Jahre: Gesine und Rolf Harders, Thea und Arnold Mumme,
Friedegund und Gerhard Werner, Herta Arndt und Manfred Rekitzky.

Vorsitzender Siegfried Schliedermann gab in seiner Jahresbilanz einen kurzen Überblick über die durchgeführten Aktivitäten. U.a. war er in der Siedlung bei Nachbarschaftsstreitigkeiten tätig geworden.
Besonders hob er die Teilnahme an der Pflanzaktion im Vorgarten der Kita Hoikenweg im Rahmen der Naturschutzwoche für Kinder hervor.
Ferner bedankte er sich bei den Betreuern und Helfern , die am Kramermarktsumzug und an der Nordhaus-Messe mitgewirkt haben.
An der Aktion „Oldenburg räumt auf“ haben sich 13 Personen beteiligt, gesäubert wurden Bümmersteder Tredde, Wacholderweg und ein Teil des Dwaschweges.
Der Gemeinschaft gehören z.Zt. 112 Siedlerfamilien an.

Der Vorsitzende gab auch einen Ausblick auf anstehende Veranstaltungen.
Dazu zählen die Fahrradtour mit Grillen am 5.6.2016 und eine Busfahrt zur Musical-Aufführung „Die Dornenvögel“ am 14.8.2016 zur Waldbühne Ahmsen.
Hier gibt es noch fünf freie Plätze.
Ferner ist für den 13.11.2016 der schon zur Tradition gewordene Theaternachmittag mit dem Ohmster plattdütschen Vereen geplant.
Für die Ferienfreizeiten am Alfsee und in Otterndorf sind noch Plätze frei.

Wir haben Fotos gemacht.

hier klicken

Die Online-Redaktion

12. März 2016

Oldenburg räumt auf

Am 12. März 2016 fand erneut die Aktion "Oldenburg räumt auf" statt.

Unsere Siedlergemeinschaft hat mit 13 Personen daran teilgenommen.

Gesäubert wurden Bümmersteder Tredde, Wacholderweg und ein Teil des Dwaschwegs.

21. Februar 2016

Kohlfahrt 2016

Am 21. Februar 2016 fand unsere Jahreskohlfahrt statt.

Es wurden 30 Kohlmahlzeiten, 1 ein Fleischgericht und vier Kinderteller ausgeteilt.

hier klicken um die Fotos zu sehen

29. bis 31. Januar 2016

Nordhaus Messe 2016

Vom 29. bis 31. Januar 2016 fand die Messe "Nordhaus" in der Weser-Ems-Halle statt.

Der Verband Wohneigentum hat mit einem eigenen Stand daran teilgenommen.

Die Initiative ging von unserer Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland aus.

Unterstützt wurde sie dabei von den Kreisgruppen Wesermarsch, Vechta und Delmenhorst.

Interessierten Messebesuchern wurden die Vorteile des VWE vorgestellt und Informationsmaterialien mitgegeben.

Der Vorsitzende der Kreisgruppe Oldenburg – Ammerland, Siegfried Schliedermann, berichtete von interessanten Gesprächen mit den Besuchern.
Trotz der vielen Arbeit und Kosten befürwortete er eine Wiederholung in den nächsten Jahren.

Fördergelder der Stadt Oldenburg zur energetischen Altbausanierung

Programm soll 2016 fortgesetzt werden

Im Zuge der weiteren Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Oldenburg wurde im letzten Jahr ein neues Förderprogramm für energetische Sanierungsmaßnahmen eingeführt. Es gilt für Wohngebäude mit bis zu sechs Wohneinheiten im Stadtgebiet, die vor dem 1. Januar 1995 genehmigt wurden. Das Förderprogramm bietet Barzuschüsse bei der Finanzierung der Wärmedämmung von Außenwänden, Dächern, Keller- und obersten Geschossdecken, dem Austausch von Fenstern und Außentüren und der Heizungserneuerung.

Aufgrund der großen Nachfrage wurden die zur Verfügung stehenden Fördergelder 2015 komplett abgerufen. Interessierte Hausbesitzer können aber auch weiterhin Anträge stellen, da das Programm in diesem Jahr mit 150.000 Euro fortgesetzt werden soll, sobald der vom Rat beschlossene Haushalt vom Land Niedersachsen genehmigt wird. Förderzusagen gibt es nach dem Windhundprinzip: Sie stehen unter dem Vorbehalt der Haushaltsgenehmigung und erlauben den vorzeitigen Vorhabenbeginn. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Fördergelder.

Bei den 2015 eingegangenen knapp 90 Anträgen für 150 Maßnahmen mit einem Bauinvestitionsvolumen von circa 1,5 Millionen Euro wurden vorwiegend die Hohlraumdämmung der Außenwände und die Heizungserneuerung gefolgt von Fenster- und Dachsanierung als Förderschwerpunkte gewählt.

Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.oldenburg.de/energie und www.klimaplus-oldenburg.de.

 

Sonntag, 15. November 2015

Theaternachmittag 2015

Der „Ohmster plattdütsche Vereen“ spielte die Komödie

Blots keen Püttjerkraam!“

Zum Inhalt des Stückes siehe www.ohmster.de.

Auch in diesem Jahr haben sich viele Mitglieder der Siedlergemeinschaft als Helfer/-innen bei Auf- und Abbau, Bestuhlung und an der Kaffeebar beteiligt.

Die Veranstaltung war wieder gut besucht. Die Zuschauer konnten sich mit Kaffee/Tee und leckerem Kuchen auf die Aufführung einstimmen.

Vielen Dank an die Kuchenspender.

Mehr Bilder

 

7. – 15.November 2015

Natur-Netz Niedersachsen e.V. führt Naturschutzwoche für Kinder durch –
Wir haben mitgemacht!

 

Begeisterung für Natur und Umwelt zu wecken, sie auf erlebnisreiche und spielerische Art näher zu bringen und so einen Grundstein für umweltgerechtes Handeln zu legen, ist ein zentrales Anliegen des Natur-Netzes Niedersachsen e.V.

Dieses Netzwerk ist ein Zusammenschluss niedersächsischer Natur- und Umweltstiftungen, das vom 7.11. – 15.11.2015 zum dritten Mal eine praktische Naturschutzwoche für Kinder und Jugendliche durchgeführt hat. Ziel des Vereins ist die Stärkung der niedersächsischen Umweltstiftungen sowie gemeinsames Handeln für einen besseren Naturschutz in Niedersachsen.

An der Naturschutzwoche beteiligten sich in diesem Jahr insgesamt 56 niedersächsische Umweltstiftungen und weitere Organisationen mit 76 Aktionen.

Wir, die Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.  und die  Kita Hoikenweg in Oldenburg e.V. beteiligten uns an der Aktion.

Mit den Kindern wurde der Vorgarten der Kita für Mensch und Tier ansprechender gestaltet. So wurde eine Hecke gepflanzt,  Blumenzwiebel vergraben und Pflanzen gesetzt.
Auch eine kleine Insektenwiese mit entsprechendem Hotel findet ihren Platz.
Im Garten entstand zusätzlich noch ein Obstparadies mit Obstbäumen und Büschen.

 Mehr Bilder

Die NWZ berichtet:

www.nwzonline.de/oldenburg/bildung/gross-und-klein-ab-ins-beet

Samstag, 3.Oktober 2015

Kramermarktsumzug 2015

Unsere Siedlergemeinschaft war dabei.

Um Fotos vom Wagen und vom Umzug zu sehen, klicken Sie bitte auf das Bild.

Sonntag, 21.Juni 2015

Familienfahrradtour

Um 10 Uhr 15 ging es vor der Baumschule Staack los.
45 Teilnehmer wurden im Oberlether Krug, Wardenburg, zum Spargelbuffet erwartet.
Die Route führte hinter dem Friedhof entlang über Tungeln und Hundsmühlen nach Oberlethe.
Gegen 15 Uhr waren alle Teilnehmer wieder in Bümmerstede, wo im Zelt der Familie Staack von den Siedlerinnen ein Kuchenbuffet bereitet war.

Bilder: 

Sonntag, 22.März 2015

Jahreshauptversammlung

Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde wurden für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit folgende Personen geehrt: Angelika und Rudi Winkler jeweils für 10 Jahre als Mitglieder im Organisationsteam, Renate Iannuccelli für 10 Jahre als Mitglied im Organisationsteam und 2. Kassenwartin, Günther Krone für 15 Jahre Vorstandsarbeit und als Kassenprüfer, Ute Schliedermann für 20 Jahre als Mitglied im Organisationsteam und als Zeitungsausträgerin sowie in Abwesenheit Wolfgang Horning für 35 Jahre als Kassierer und Beisitzer. Rainer Zon, Mitglied im Vorstand des Landesverbandes Wohneigentum Niedersachsen, überreichte Urkunden, die Ehrennadel und einen Blumenstrauß. Für eine über 60-jährige Mitgliedschaft in der Gemeinschaft wurde Frau Ida Borchert ausgezeichnet. Mitarbeiter im Organisationsteam veranstalten Fahrradtouren, Ausflugs- und Kohlfahrten, Theaternachmittage, Senioren-Kaffeenachmittage für Mitglieder und Gäste. Sie unterstützen den Vorstand bei Aufbau und Betreuung des Infostandes des Verbandes Wohneigentum, helfen beim Bau des Wagens für den Kramermarktsumzug und begleiten diesen beim Umzug.

 

   

Auf dem Bild von links nach rechts: Siegfried Schliedermann, Angelika Winkler, Rudi Winkler, Ute Schliedermann, Renate Iannuccelli, Ida Borchert, Günther Krone und Rainer Zon.

 

  Schliedermann berichtete in seiner Jahresbilanz, dass der Gemeinschaft zurzeit 112 Mitgliedsfamilien angehören. Er berichtete über die Schwierigkeiten beim Auslichten des Grünstreifens vor der Kaserne an der Bümmersteder Tredde, weil sich hierfür keiner zuständig fühlte, weder die Stadt Oldenburg noch die Bundeswehr. Nach mehreren Gesprächen mit Bundeswehr und BIMA wurde dann doch im Dezember 2014 ein Rückschnitt vorgenommen. Er informierte die Mitglieder über ein Schreiben der Stadt Oldenburg über den Zustand des Fußweges an der Bümmersteder Tredde zwischen Eustachiusweg und Netto-Markt. Ein Ausbau sei nur in Verbindung mit einem Ausbau der Bümmersteder Tredde möglich, der mittel- bis langfristig erforderlich sei. Um die Straße bis dahin in einem verkehrssicheren Zustand zu halten, sei in diesem Jahr eine Instandsetzung in Teilbereichen vorgesehen. Dabei wird in den schadhaften Bereichen die Asphaltdecke abgefräst und eine neue Deckschicht eingebaut. Außerdem gab er einen Ausblick auf die Veranstaltungen dieses Jahres, zu denen eine Fahrradtour mit Spargelessen, die Jubiläumsveranstaltung zum 80-jährigen Bestehen der Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland am 12.7.2015, die Teilnahme am Kramermarktsumzug, eine Theateraufführung des Ohmster Plattdütschen Vereens und eine Kohlfahrt gehören. Der Vorsitzende wies darauf hin, dass für die Sommerfreizeit am Alfsee noch Plätze frei sind.

 

  Die Neuwahl des Vorstandes für 2 Jahre wurde auf Antrag als Blockwahl durch Rainer Zon durchgeführt. Bei einer Enthaltung wurde der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt. 1. Vorsitzender Siegfried Schliedermann, 2. Vorsitzende Michaela Fischer, 1. Kassiererin Christine Rook, 2. Kassiererin Renate Iannuccelli, Schriftführer Wilfried Müller, Beisitzer Wolfgang Horning und Betreuer der Homepage Norbert Giebelmann. Zum weiteren Betreuer wurden Jörg Schweer, zum neuen Kassenprüfer Edo Bley einstimmig gewählt

Bilder

Samstag, 28. Februar 2015

Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe

mit Ehrung des 1. Vorsitzenden Siegfried Schliedermann .

siehe hierzu „Artikel auf NWZonline“ vom 03.03.2015

www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/verband-ehrt-mitglieder-fuer-ehrenamtliche-taetigkeit_a_24,0,2148083698.html

Freitag, 30.Jan. - 1.Feb. 2015

Nordhaus Messe

Unser Stand befand sich im Eingangsbereich (Pl. 113) und wurde viel beachtet.

Für die Standbetreuung sorgten :

Freitagvormittag: Wolfgang Horning und Siegfried Schliedermann

Freitagnachmittag: Renate Iannuccelli, Gerd Koopmann und Wilfried Müller

Samstagvormittag: Thomas Myslik und die Kreisgruppe Cloppenburg (Bernd Ehlers und Wolfgang Eickhoff)

Samstagnachmittag: Kreisgruppe Vechta (Theresia Stukenborg und Klaus Lausch)

Sonntagvormittag: Melanie Reiners und Ralph-Peter Müller

Sonntagnachmittag: Angelika Winkler und Siegfried Schliedermann

Standauf- und Abbau: Manfred Schneemelcher, Rudi Winkler, Norbert Giebelmann , Siegfried Schliedermann und Gisela Fecht .

 Bilder

Sonntag, 16. November 2014

Theaternachmittag

 Der „Ohmster Plattdütsche Vereen“ spielte an diesem Nachmittag "Moder kriggt Zwangsurlaub" vor einem vergnügten Publikum. Mehr zum Inhalt des Stücks unter www.ohmster.de

Empfangen wurden die zahlreichen Besucher mit leckeren Kaffee und Kuchen von unserem Vergnügungsausschuß.

Danke an alle Kuchenspender.

  Bemerkung:

Die Veranstaltung konnte nur unter großen Schwierigkeiten durchgeführt werden :
Genehmigung erst über Bauantrag mit Zeichnung (3fach) ; späte Freigabe ; zusätzliche Auflagen , wie Handfeuerlöscher , Feuerwehrbereitschaft,nicht entflammbare Vorhänge , sowie Fußbodenschoner usw. .

 Bilder

Sonntag, 20. Juli 2014

Fahrradtour

zum Freizeitzentrum Kirchhatten  mit Zwischenstop in Sandtange .
Auf dem Campingplatz wurde gegrillt , zum Abschluß gab es bei Staack
ein Kuchenbüfett .
Bei großer Hitze war die Teilnehmerzahl überschaubar.

Bilder

Sonntag, 22. März 2014

Jahreshauptversammlung

Nach einem interessanten Vortrag des Beauftragten für Kriminal-Prävention der Kripo Oldenburg, Sven Warnken, zum Thema “Wie man sein Haus mit einfachen Vorsichtsmaßnahmen vor Dieben und Einbrechern schützen kann“ wurde Burghard Kreye für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Er erhielt von Melanie Reiners, der stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland, und Siegfried Schliedermann, dem Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde, eine Urkunde und die silberne Ehrennadel des Verbandes Wohneigentum.

  Michaela Fischer, Burghard Kreye, Siegfried Schliedermann.

Siegfried Schliedermann berichtete, daß der Gemeinschaft zur Zeit 110 Mitgliedsfamilien angehören. Er stellte den Mitgliedern das Jahresprogramm vor. Neben einer Tagestour am 7.6.14 zur Firma Dr. Oetker in Bielefeld sind eine Fahrradtour, ein Seniorennachmittag, eine Theateraufführung des Ohmster Plattdütschen Vereens und eine Kohlfahrt geplant. Der Vorsitzende wies darauf hin, dass für die Sommerfreizeit am Alfsee noch Plätze frei seien. Ferner wurde über den geplanten Ausbau der Bahnstrecke Oldenburg – Osnabrück und die möglichen Folgen für die Anwohner im Stadtsüden gesprochen. Einwendungen gegen das Planfeststellungsverfahren der Deutschen Bahn AG können noch bis zum 3.4.2014 eingereicht werden. Der Verband Wohneigentum bietet hierzu seine Hilfe an. Erwähnt wurde auch die fortschreitende Bebauung von Siedlungsgrundstücken mit Mehrparteienhäusern.
Die Versammlung beschloss einstimmig auf Vorschlag des Vorstandes eine Beitragserhöhung auf 36,--€ jährlich ab 1.1.2015. Zum neuen Kassenprüfer wurde Günther Krone gewählt.

Hierzu auch NWZ - Bericht vom 17.04.2014

Sonntag, 16. März 2014

Kohlfahrt 

Mit dem Bus nach Wiefelstede zu Rabe`s Gasthof . Vor dem sehr guten Essen wurde bei  windigem Wetter ein längerer Spaziergang unternommen. Zum neuen Königspaar wurden Gesine Harders und Rudi Winkler gekürt. Günter Wichmann absolvierte beide Ehrentänze zur Musik von Rudi.

Hierzu Bilder

Sonntag, 24. März 2013

Jahreshauptversammlung

Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde, der zur Zeit 110 Mitgliedsfamilien angehören, ehrte der 1. Vorsitzende Siegfried Schliedermann Karin und Klaus Horsch für 25-jährige Mitgliedschaft.

Der Vorstand wurde neu gewählt. Auf dem Bild von links nach rechts:

Siegfried Schliedermann, 1. Vorsitzender  ;  Christine Rook, 1. Kassiererin Wolfgang Horning, Beisitzer  ;  Renate Iannuccelli, 2. Kassiererin ;
Wilfried Müller, Schriftführer ;  Michaela Fischer, 2. Vorsitzende ;
Norbert Giebelmann, Betreuer der Internet-Homepage

Günther Krone, der das Amt des 2. Vorsitzenden 15 Jahre innehatte, wurde mit einem Präsent verabschiedet. Siegfried Schliedermann bedankte sich bei ihm für die lange, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ferner wurde Karin Horsch zur neuen Kassenprüferin gewählt.

Siegfried Schliedermann stellte den Mitgliedern das Jahresprogramm vor. Neben der Fahrradtour im Juni (mit Spargelessen) sind die Teilnahme am Kramermarktsumzug , ein Seniorennachmittag, eine Theateraufführung des Ohmster Plattdütschen Vereens und eine Kohlfahrt geplant. Er wies darauf hin, dass bei der Sommerfreizeit am Alfsee (bei Osnabrück) noch Plätze frei seien. Hier können Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren teilnehmen.

Pastor Thomas Cziepluch informierte über die Aktionen anlässlich des 50. Geburtstages des Gemeindehauses am Erikaweg und lud die Mitglieder dazu herzlich ein.

Bilder 

Sonntag, 16.Juni 2013

Familienradtour

Bei sonnigem Wetter und einer Rekordbeteiligung führte die Tour

nach „MYKONOS“(Ohmstede) zu einem hervorragendem Spargelmenü .

Die Rücktour  endete mit einem leckeren Kuchenbüfett ( bei Staack).

 

Streckenverlauf : Osternburger-Kanal - Cäcilien-Brücke –

    Stadthafen (hier Pause) - Hafenpromenade – Bahnhof –

    Maastricher Str. – Pfänder Weg – Feldkamp – Waterender Weg –

    Loyerender Weg – Mykonos ;

 Bilder

Sonntag, 10. März 2013

Kohlfahrt

Bericht folgt

Bilder

Sonntag, 18.November 2012

Theaternachmittag

Vor großer Kulisse fand wieder eine hervorragende  Vorstellung des „Ohmster plattdütsche Vereen“ statt. Es wurde „Dicke Luft in Rönnekamp“ aufgeführt.  

Bei diesem Vergnügen waren die leichten Organisationsschwierigkeiten (diverse Auflagen der Stadt) schnell vergessen. Abgerundet wurde der Nachmittag mit einem leckeren Kuchenbüfett.

 

Zum Inhalt des Stücks siehe "De Ohmster plattdütsche Vereen" -aktuelles Stück-

Bilder 

Sonntag, 30.September 2012

Flohmarkt

Bei sonnigem Herbstwetter fand der erste Flohmarkt unserer Gemeinschaft auf dem Schulhof der Grundschule statt. An zahlreichen Ständen wurde Trödel jeglicher Art angeboten. Bei wechselndem Besucherandrang dauerte die gut organisierte Veranstaltung ca.6 Std.

Verkäufer und Schnäppchenjäger hatten viel Spaß und auch die Geschäfte

stimmten.

Bilder  

Samstag, 1.September 2012

Treue Mitglieder

Die Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde feierte am Sonnabend runden Geburtstag:      Vor  60 Jahren wurde die Gemeinschaft gegründet. Auf die  Entstehungsgeschichte ging der Vorsitzende Siegfried Schliedermann in einem Vortrag beim Fest im Bümmersteder Krug ein.

Viele Erinnerungen an vergangene Zeiten kamen bei den rund 50 Gästen auch beim Diavortrag von Klaus-Dieter Horsch auf. Grußworte sprachen Pastor Thomas Cziepluch, Rolf Zemke (stellvertretender Vorsitzender der Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland im Verband Wohneigentum) sowie Walter Schulz (Vorstandsmitglied des Landesverbandes Wohneigentum, Hannover).

Umrahmt wurde die Feier durch zwei Auftritte der Pfiffigen Sieben mit einem gemeinsamen Lied nach der Melodie „Ik heff mol en Hamborger…“, einem Potpourri alter Schlager und Seemannsliedern. Als Gäste waren außerdem Ehepaar Hoffmann, ehemaliger Vorsitzender der SG Schellenberg und Ehepaar Seidel in der Funktion als Mitglied der Oldenburger Bürgervereine anwesend.

 

Zusammen mit Walter Schulz zeichnete Siegfried Schliedermann besonders treue Mitglieder aus: Elisabeth und Erich Schlehen, Marianne und Karl-Heinz Erlach sowie Katharina Baum, die alle von Anfang an mit dabei sind. Außerdem geehrt wurden für 40-jährige Mitgliedschaft Renate und Helmut Nerger sowie für 25 Jahre Ursula und Burghard Kreye.

Am Vormittag fand auf dem Parkfriedhof zu Ehren des damaligen Schirmherrn Johann Koopmann  eine Kranzniederlegung statt.

"Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg"

Bilder

Samstag, 25.August 2012

Jubiläumsfahrt  "60 Jahre"

Kombinierte Bus- Schiffsreise nach Appingedam (NL) , Jemgum und Leer

 

Wir starteten um 6.45 Uhr mit dem Bus in Richtung Holland. Nach einem ausgezeichneten Frühstück auf dem Rastplatz an der holländischen Grenze ging es nach Appingedam, wo uns fachkundige Führer die Kirche und andere Sehenswürdigkeiten zeigten. Zum Mittagessen kehrten wir ins Dorfgemeinschaftshaus in Jemgum ein, wo uns Frau Baum empfing. Eine Schiffsfahrt ab Leer auf der Leda und der Ems mit einem leckeren Stück Apfelkuchen rundete den gelungenen Ausflug ab. Gegen 18 Uhr waren wir wieder zu Hause und tranken auf dem Schulhof auf unsere Jubiläumstour ein Glas Sekt.

Bilder

Sonntag, 16. August 2012

BüMMERSTEDE, 16. August 2012

 

 

Neue Heimat entstand vor 60 Jahren

Geburtstag Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde feiert runden Geburtstag – Ehrungen von treuen Mitgliedern

Unter der Regie des Ratsherrn Jan Koopmann wurde gebaut. 1800 Stunden Eigenleistung stecken in jedem Haus.von Susanne Gloger

 

Nun steht wieder ein großes Fest an: das 60-jährige Bestehen der Siedlergemeinschaft. Der Vorsitzende Siegfried Schliedermann und sein Vorstandsteam werden am Sonnabend, 1. September, zahlreiche geladene Gäste im Bümmerstede Krug begrüßen. Von 15 bis etwa 18 Uhr wird dort gefeiert. Ein Höhepunkt ist sicherlich die Ehrung von Siedlern (darunter auch Gründungsmitglieder) für ihre Treue zum Verband Wohneigentum. Doch zuvor will und das nicht nur in Bümmerstede – alles ins

 

Das Bundesvermögensamt stellte die Grundstücke in Bümmerstede als Erbpacht zur Verfügung. Siedlungsträger war die GSG. Den Sandwegen, an denen die ersten Häuser entstanden, gab man die passenden Namen Waldmannsweg, Hirtenweg, Heidjerweg und Heidschnuckenweg.

Elektrisches Licht hatten die Häuser zwar, aber keine Wasserleitung, sondern eine Pumpe. Auch eine Kanalisation war nicht vorhanden, dafür Latrinentoiletten neben der Waschküche. Nach dem Hausbau war die Arbeit für die Siedler längst nicht beendet. Straßen und Entwässerungsgräben mussten angelegt werden, Hecken wurden gepflanzt, und das Gartenland kultiviert. Gearbeitet wurde nach Feierabend und am Wochenende. „Koopmann war da unerbittlich“, heißt es in der Chronik.

1958 baute die EWE die Straßenbeleuchtungsanlagen. Und man bekam in den Häusern endlich fließendes Wasser. Die Stadt Oldenburg ließ 1962 die Kanalisation bauen. Eine Notiz dazu in der Chronik: „Der Zustand der Straßen wurde dadurch noch schlechter. Das Wasser konnte nicht abfließen und sammelte sich in Pfützen auf den Straßen.“ Ein Problem, das man auch heute noch kennt.

In der Nachbarschaft entstanden ab 1961 neue Siedlungen: an der Bümmersteder Tredde die Siedlergemeinschaft Waldmannsweg (gab es bis 1996) und auf der Nordseite der Tredde die Siedlergemeinschaft Vorwärts (bis 1977). Ab 1965 wurde am Lammweg und am Wacholderweg gebaut. Die Schule, die die Stadt 1957 errichten ließ, musste 1968 erweitert werden. Es kam noch eine Sporthalle hinzu. Und die Bewohner des Stadtsüdens gründeten den Bümmersteder Sportverein.

"Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg"

 

Sonntag, 8.Juli 2012

Familien-Fahrradtour über 35km  zum Dorfplatz nach Grummersort / Wüsting (Pausen in Sandtange - Altmoorhausen - Friedwald Reiherholz-Tweelbäker See) mit Grillen und Kuchenbüfett

Bilder

Sonntag,18.März 2012

Jahreshauptversammlung im Bümmersteder Krug
Für 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Vergnügungsausschuss der Siedlergemeinschaft Bümmersteder Tredde wurde Ursula Kreye (Mitte) auf der Jahreshauptversammlung geehrt. Der 1. Vorsitzende Siegfried Schliedermann (rechts) und der stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Niedersachsen Joachim Voß (links) gratulierten und überreichten ihr die goldene Verdienstbrosche.

 

Thomas Myslik,Energiebasisberater im VWE,hielt einen Vortrag „Mit kleinen Handgriffen Energie einsparen“.
Siegfried Schliedermann teilte den Mitgliedern auf der Versammlung mit, dass der Siedlergemeinschaft zur Zeit 109 Wohneigentümer angehören. Am 1.9.2012 feiert die Gemeinschaft ihr 60-jähriges Bestehen. Neben einer Tagesfahrt für die Mitglieder steht eine Jubiläumsveranstaltung mit Ehrung der Gründungsmitglieder auf dem Programm. Ferner wurden die weiteren für 2012/2013 geplanten Veranstaltungen wie Fahrradtour, Seniorennachmittag, Theateraufführung der Ohmsteder Bühne und Kohlfahrt vorgestellt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Lothar Bendig gewählt.

17.März 2012

"Oldenburg räumt auf"

Wir haben die Tredde "rauf und runter" abgesammelt

12.Februar 2012

Kohlfahrt zum Landhaus Friedrichsfehn.
Nach dem Frühstück (Glühwein und Schmalzbrot) bei Winklers fuhren wir mit dem Bus zum Wildenloh. Bei „schönkaltem Kohlwetter“ sorgte ein langer Spaziergang mit Spiel- und Getränkepausen für den Grünkohlappetit. Im Kohllokal wurde uns lecker und reichlich aufgetragen.Rudi trug mit seiner Musik zur guten Laune bei und spielte zum Ehrentanz für das neue Königspaar Ute Schliedermann und Günter Deye auf .

Bilder

Aktuelles aus der Kreisgruppe und Verband :

www.verband-wohneigentum.de/kg-olamm

www.meinvwe.de